Archive for Januar, 2011

ALLE Antworten auf ALLE Fragen- GENITALASTROLOGIE

Mittwoch, Januar 12th, 2011

…Hab‘ mich kringelig gelacht…
Ich empfehle besonders den „Über mich-“ und den Gästebuchteil zu lesen…!

penis_01.jpg

„Jedermann lässt sich seine Zukunft aus den Händen lesen.

Aber wussten Sie schon,
dass sich auch mit der fachmännischen
Analyse Ihres Penises oder Ihrer Vagina einiges über Ihre Zukunft herausfinden lässt?

fotogespreizt.jpgpenis_10.jpgaussengross.jpgpenis_06.jpginnengross.jpgpenis_11.jpg

Martha Olschewski, Genitalleserin und Fachfrau auf dem Gebiet der Astrologie,
kann nach Begutachtung Ihres Genitals detaillierte Aussagen über Sie und Ihre Zukunft machen.“

Homepage: http://www.astrogentital.de

Und wenn der Kopf weiter nicken will… WAVE MACHINES

Montag, Januar 10th, 2011

… dann zu PopRockmusik:

Wave Machines- Keep the lights on (Wave If You’re Really There, 2009)

Wave Machines – Keep The Lights On from Wave Machines on Vimeo.

Montag- RATATAT

Montag, Januar 10th, 2011

Erster Feierabend der Arbeitwoche-
Ich grinse und wackle mit dem Kopf…

Ratatat- Loud Pipes (Classics, 2006)
Ratatat ist eine Indietronic-Band aus New York.
Bandmitglieder: Gitarrist Mike Stroud – Produzent Evan Mast.

Loud Pipes/Ratatat Onomatopoeia from Will Millar on Vimeo.

Buona Notte

Montag, Januar 10th, 2011

Gute Nacht mit Paolo Conte – „Vieni via con me“

Dinner for one

Sonntag, Januar 9th, 2011

Abends soll man angeblich vorzugsweise keine Kohlehydrate, sondern eher Eiweißprodukte zu sich nehmen.

Daher heute: L i n s e n e i n t o p f
(wenig Kohlehydrate, Eiweiß haltig, sättigend)

Vollbringe folgende Arbeitsschritte:

Öffne den Kühlschrank und finde zwei Paprikaschoten.
Brate Zwiebeln und Knoblauch an und schmeiße alles, was Du an indischen Gewürzen und Currypaste findest, dazu, Paprikawürfel-
Der NichtVegetarier wirft die abgepackten RohschinkenWürfel mit in den Topf.
Anschließend die gewaschenen Linsen und einen Liter Wasser mit dazu, ein Schuss Sojasoße und ein Schüsschen Essig,

30 Minuten warten, gelegentlich umrühren und fertig ist die Linsenmatsche!

foto-13.JPG



Das Auge isst mit. Also klatsche ich ein wenig „CremeLeicht“ schwarze Senfkörner und getrocknete Paprikafäden drüber.
– Y u m m y

Sind nymphomane Hündinnen z w a n g s l ä u f i g?

Sonntag, Januar 9th, 2011

I love LAZERTITS

Sonntag, Januar 9th, 2011

lazertits3.jpglazertits4.jpg

Als ich diese Seite zum ersten Mal entdeckte, konnte ich mein Glück kaum fassen: Powerfrauen, die Lazer mit ihren Brüsten abfeuern.

Die Idee, mit einfachen Mitteln aus einem Pin- Up Girl einen „Female Action Hero“ zu zaubern ist kreativ, ansehnlich und äußerst unterhaltsam. Däumchen hoch, hierfür und pfeif auf Sexismus!

Die Mutter aller Lazertits ist diese Dame mit dem unglaublich schicken Rennrad und der sportlichen Robocop- Brille.
Ich finde sie großartig! Sie hat einen Ehrenplatz an meiner Küchenwand erhalten…

lazertits2.jpg

„For centuries the female bosom has been wrongfully held in the prison of maternal duty and manboy motor-boating. The time has come to blow the cell doors open for breasts! Howl for hooters! Get toasted by tits! Behold the blazing boobs! It’s time to get ZAPPED!!!! LAZERTITS looks into the past and changes the future one broad at a time. What will YOU say when your kids ask where you were during the revolution? Don’t burn your bra, BLAST IT!!!“
-Lazertits

YEAH!

lazertits8.jpg
lazertits5.jpg

lazertits6.jpg
lazertits7.jpg

Homepage: http://www.lazertits.com

Mein größtes Leiden: PROKRASTINATION

Sonntag, Januar 9th, 2011

„Aufschieben, auch Prokrastination (lat. procrastinatio „Vertagung“, aus pro „für“ und cras „morgen“), Erledigungsblockade, Aufschiebeverhalten, Handlungsaufschub oder umgangssprachlich Aufschieberitis, ist das Verhalten, notwendige, aber unangenehme Arbeiten immer wieder zu verschieben, statt sie zu erledigen. Drei Kriterien müssen erfüllt sein, damit ein Verhalten als Prokrastination eingestuft werden kann: Es muss kontraproduktiv, überflüssig und verzögernd sein.“
– Wikipedia

Hierzu gibt es ein Wunderschönes Video von Johnny Kelly:

Procrastination from Johnny Kelly on Vimeo.

Graduation film from the Royal College of Art, 2007.

„An investigative and exploratory hands-on gloves-off study into the practice of putting things ‚off“. Sometimes the only way to get something done is to do two dozen other things first.“

Story, Animation, Direction: Johnny Kelly

I love COMBUSTIBLE EDISON

Sonntag, Januar 9th, 2011

Anbei mein absolutes Lieblingslied:

„Laura’s Aura“ vom Album „The impossible world“ (1998)

Lauras Aura (2004)

Sonntag, Januar 9th, 2011

Da steht sie nun; die kleine, traurige Frau

Und betrachtet die Sterne aus der Ferne.
Sie sehnt sich nach ihrem funkelnden Licht,
Denn bei ihr hier gibt es diese Schönheit nicht.
Sie seufzt und denkt „Ach wär‘ das schön,
Könnt ich dort auf den Sternen spazieren geh’n.“

So steht sie dort unten in ihrer traurigen Welt
Und wartet darauf, dass ein Stern vom Himmel fällt.
Viele Jahre steht sie so da und sehnt sich nach etwas, das unnahbar.
Bis eines Tages sie von uns scheidet und endlich nicht mehr leidet.

Hätt‘ sie den Kopf zur Seite bewegt,
Hätt‘ sie geseh’n dass ein Mensch dort steht,
Der mit leuchtenden Augen die Frau aus Stein betrachtet,
die ewig nach den Sternen schmachtet.